Sonntag, 20. Februar 2011

Tortenkarte


Die Anleitung für diese tolle Kartenform gab es vor einiger Zeit beim Stempeleinmaleins, und schon damals wußte ich, die muß ich nachbasteln. Zum Geburtstag einer sehr guten Freundin meiner Tochter, deren Mutter auch eine sehr gute Freundin von mir ist, habe ich das Vorhaben nun endlich umgestzt.


Die Farbkombi pink und weiß habe ich gewählt, weil ich in dieser Farbe noch genug Kerzen besaß. Außerdem denke ich, daß das dem Geburtstagskind auch gefallen wird.

So sieht die Karte übrigens geschlossen aus.


Aufgebaut ist die Karte wie eine Easel-Card, nur daß sie einen breiten Rücken hat, damit Platz für Kerzen und Torte ist.

Kugelrundgefuttert liegt die PennyBlack-Mouse inmitten der leckeren Muffins. Die Schleife habe ich beglittert, auf dem Tag steht der Name der Empfängerin.

Auf einem Mehrfachtag habe ich den Text untergebracht.

 Im Hintergrund steht noch ein Herz. Für die Hintergrundpapiere habe ich Karteikarten mit DistressedKissen rosa eingefärbt und anschließend mit großen Hintergrundstempeln (Karo-Muster bzw. Rosen) weiß embosst.

In dieser kleinen Schachtel befinden sich 8 Kerzen, da das Mädchen 8 Jahre alt wird. Außerdem kann man hier etwas von dem Hintergrundpapier mit dem Karo-Muster sehen.

Und das ist die Torte - hier noch ohne Kerzen. Die Löcher habe ich mit meiner Crop-a-Dile gemacht, außenrum habe ich eine weiße Häkelborte geklebt. Die Sahnetupfen oben drauf habe ich mit einem 3D-Liner gemalt - der besondere Clou: sie leuchten Nachts.





Und hier nochmal die Geburtstagstorte in ihrer ganzen Pracht.


Mit dieser Karte nehme ich an folgnden Challenges teil

Kommentare:

Marushy hat gesagt…

Hallo,
wow absolut wunderschön und tolle Farben hast du gewählt. Das gelochtes Herz fand total klasse.

Danke fürs Mitmachen bei Stempel-Magie.

Gruß
Marushy

Doris P. hat gesagt…

Diese Geburtstagstorten find ich ja wunderschön und so aufwändig! Echt toll ist deine geworden!
Danke für´s Mitmachen bei CuM!
LG Doris