Montag, 18. Januar 2010

Fast nichts gestempelt - aber eine Menge gecuttelt


Ganz spontan benötigt meine Mama noch eine Geburtstagskarte für eine Dame zum 70. Geburtstag. Eigentlich wollte ich meine Sachen schon weggepackt haben, da ich ja nachmittags schon fleißig war. Sei es drum. Ich also wieder am Basteltisch - völlig ideenlos stöberte ich im Netz und fand auf dem CuttlebugChallengeBlogspot eine tolle Anregung, die ich quasie nachgebastelt habe. Ich habe mich für die Farbkombi rosa/ braun entschieden, wodurch sie zur aktuellen Challenge bei Hanna and Friends passt.

Ich habe zweifarbigen Cardstock zugeschnitten, in der Mitte geteilt und mit dem gleichen Prägefolder jeweils andersherum geprägt. Auf der rosa Seite habe ich noch ein paar weiße Akzente gesetzt, die braune Seite habe ich angeschliffen.

Bei der Inspiration hatte es mir insbesondere dieser selbstgebaute Tag  angetan. Hier sieht man jetzt auch die einzigsten gestempelten Details. Auf den braunen Kreis habe ich mit Versamark sehr kleine Schriften gestempelt, und natürlich die 70 auf den Anhänger.

Diese tolle Spitze habe ich übrigens letzte Woche auf dem Krammakt zu  0,50 EUR erstanden. Neben diesem Band habe ich auch noch Weißes und Schwarzes gekauft. Ich glaube, nächsten Monat muß ich da nochmal hin. Die hatten noch ganz viele andere Farben.
Unten rechts habe ich noch eine kleine perlmuttfarbene Halbperle geklebt.

Und weil mir die Karte so gut gefallen hat, habe ich gleich noch eine für meine Vorratskiste gebastelt.

Einzigsten Unterschiede:
- dunklerer Rohling
- anderer Text
- keine Halbperle (da ich keine mehr hatte)

Kommentare:

jopa hat gesagt…

Deine Karte gefällt mir sehr..sie besticht durch ihre edle Einfachheit!! super!

lg Veronika

Kiki hat gesagt…

Boah, die sieht super aus. Total edel. Gefällt mir unheimlich gut. Schade, dass ich noch keine 70 bin *ggg*

Danke für's Mitmachen bei Hanna & Friends.

LG, Kiki