Samstag, 11. September 2010

Laterne, Laterne....


Jetzt kann ich sie Euch zeigen; meine Laterne. Mittlerweile ist sie beim Empfänger, dem sie hoffentlich gefällt, angekommen.


Gesehen habe ich die Laterne schon im letzten Jahr auf dem Blog von Norma. Nach ihrem Workshop habe ich diese Laterne dann auch gearbeitet. Sie macht zwar schon eine Menge Arbeit, sieht aber auch wunderschön aus. Ich werde ein batteriebetriebenes elektrisches Teelicht hineinstellen. Man kann sie aber auch wie eine Box mit Süßigkeiten füllen.

Hier noch ein paar Detailaufnahmen.

Zwei Seiten sind mit Fenstern aus geprägter Windradfolie versehen.

Die beiden anderen Seiten habe ich mit selbstgestempeltem Hintergrundpapier und Motiven gestaltet.

Hier: Herr und Frau Foxglove von Whiff of Joy.

Und auf der anderen Seite...

... Uru mit Vogel, dem ich allerdings das Vogelhäuschen geklaut habe, da das zu weihnachtlich aussieht.


Hier kann man das Dach mit der Spitze aus Blumen an einer Nadel erkennen. Das Dach war schon ziemlich friemelig.

Man kann es abnehmen, um die Laterne zu füllen.

Dazu habe ich noch dieses Kärtchen mit "Wee mit Trommel" gewerkelt. Erst beim Fotografieren fiel mir auf, wie blass die Karte ist. Ich habe  die schönen Blumenschnörkel in orange vergessen. Da war es allerdings schon zu spät.





Und hier nochmal das ganze Set.

Kommentare:

Inge Drach hat gesagt…

Wunderschön !

anusch hat gesagt…

Die ist ja super, danke auch für den WS-Link.

stempelomi hat gesagt…

Die ist echt klasse geworden!! Kompliment!
Und danke für den link!

Carola hat gesagt…

Deine Laterne sieht klasse aus und gefällt mir sowohl von der Farb- als auch Motivwahl sehr gut.
Danke auch für den Link zum Workshop.

Liebe Grüsse
Carola