Freitag, 21. Januar 2011

Heft statt Karte


Kennt Ihr die Rebella-Kollektion von Spiegelburg? Auf jeden Fall verguckt meine Tochter sich gerade in Rebella, offensichtlich stehen auch schon 8jährige Mädchen darauf. Mein Werk werde ich zum 9. Geburtstag eine Mädchens verschicken.

Hier habe ich zum ersten Mal versucht, den Rebella-Stil zu imitieren. Als Motiv habe ich mir dafür zwei Manga-Mädchen zugelegt. Die Farben schwarz-grau-rosa sind gesetzt. Was meint Ihr, wird das was?


Statt Karte habe ich einen Heftumschlag in DIN A6 gestaltet, passt also auch in einen normalen Umschlag. Auf die erste Seite werde ich meine Glückwünsche schreiben. So ist die Karte gleichzeitig ein kleines Geschenk. Gestaltet habe ich den Umschlag nach dem aktuellen Sketch bei MojoMonday.
Außerdem passt er zu den Challenges bei Stempelträume, wo man Knöpfe sehen möchte, und bei Cutie Sunday, wo man schwarz-grau + eine weitere Farbe (hier rosa) verlangt.

Das Manga-Mädchen schaut aus dem gestanzten Kreis heraus. Die Haare habe ich etwas beglitzert, außerdem funkeln noch ein paar Halbperlen.

Die Blumen habe ich mitsamt Blumenknöpfe aufgenäht, pinkfarbenes Band durchgezogen und geknotet. Den Hintergrundstempel (siehe auch erstes Foto) habe ich mir gerade von Rubbernecker gegönnt.

Innen befindet sich eine Tasche, in der ein Tag steckt.

Das Tag kann die junge Dame als Lesezeichen verwenden.

Kommentare:

Marushy hat gesagt…

Huhu,
eine tolle Karte und Lesezeichen mit Liebe gewerkelt. klasse

Danke für deine Teilnahme bei Cutie Sunday

Gruß
Marushy

Nadine hat gesagt…

Hallo

Ein Traum, da stimm einfach alles.
Danke fürs Mitmachen bei Cutie Sunday

Liebe Grüße Nadine

Bella´s Bastelecke hat gesagt…

Dein Kärtchen ist ja herzallerliebst. Passt alles wunderbar zusammen. Vielen lieben Dank fürs mitmachen bei Cutie Sunday....

LG
Bella

Arwen hat gesagt…

Das ist hammergenial geworden!!!!
Wunderschön
Danke für's Mitmachen bei Cutie Sunday.

LG Arwen